Fremde Freunde
  • Patenschaften mit Flüchtlingen

  • Der Fremde ist der Freund, den ich noch nicht kennengelernt habe

    Mach was Schönes und werde Patin, werde Pate!

    Wir suchen Ehrenamtliche, die mit uns gemeinsam Flüchtlinge auf dem Datzeberg unterstützen, neue Menschen kennenlernen und Freunde sein wollen!

    Welche Aufgaben habe ich als Pate?

    Mit einer Patenschaft entscheidest du dich dafür, ein Kind, einen Erwachsenen oder eine Familie aus einem anderen Land für eine bestimmte Zeit zu begleiten. Es ist deine persönliche Entscheidung, auf welche Weise und wie intensiv du eine Patenschaft ausführen möchtest. Du benötigst keine spezielle Ausbildung, solltest aber Spaß daran haben, offen auf Menschen zuzugehen, Neues zu lernen und dich auf kulturelle Unterschiede einlassen.

    Zu einer Patenschaft kann zum Beispiel gehören:
    > AnsprechpartnerIn für Alltagsfragen sein (z.B. gemeinsam Einkaufen)
    > Hilfe beim Einleben in Neubrandenburg geben
    > Unterstützung bei Hausaufgaben/ beim Deutsch lernen
    > Begleitung zu Ämtern oder Ärzten
    > Suche nach passenden Vereinen für sportliche, musische oder sonstige Aktivitäten
    > Was Schönes gemeinsam machen!

    Wir lassen euch als Paten nicht alleine
    Wenn du dich für eine Patenschaft entscheidest, vermitteln wir dir ein „Patenkind“ oder eine „Patenfamilie“ und organisieren das erste gemeinsame Treffen. Bei Fragen stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite. Regelmäßige Patencafés bieten dir die Chance dich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen.

    Die Idee dahinter

    Wir wollen, dass aus Fremden Freunde werden und Menschen aus anderen Ländern sich in unserer Stadt wohlfühlen! Deshalb vermitteln und begleiten wir Patenschaften.

    Geflüchtete sollen durch eine Patenschaft praktisch dabei unterstützt werden, sich in unserer Gesellschaft zu orientieren und zu integrieren.

    Durch die Patenschaften werden positive Begegnungen und Erlebnisse zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen geschaffen, Vorurteile und Ängste abgebaut und Verständnis und Empathie für die prekäre Lage der Flüchtlinge geschaffen. Menschen werden aktiv Willkommen geheißen und aus Fremden können Freunde werden.

    Wenn du Patin oder Pate werden möchtest, dann schreib uns doch eine mail – wir freuen uns auf dich!

    Unterstützt durch die Evangelische Kirchengemeinde St. Michael
    Gefördert durch das Lagus (Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern)


    Entdecke hier weitere schöne Projekte